JETZT ZÄHLT’S!
HAND HOCH FÜR FREIE SCHULEN

In seinem Urteil vom 6. Juli 2015 hat der Staatsgerichtshof festgestellt, dass Freie Schulen vom Land finanziell benachteiligt werden. Das Gericht forderte die Landesregierung dazu auf, die Finanzierung Freier Schulen in Baden-Württemberg neu zu regeln. Die Freien Schulen in kirchlicher und privater Trägerschaft fordern ein faires und zukunftsfestes Finanzierungsmodell, das Eltern nicht zusätzlich belastet und die Vielfalt im baden-württembergischen Bildungssystem für die Zukunft sichert. Bis zum Sommer soll die Neuregelung geklärt sein. Jetzt zählt’s: Hand hoch für Freie Schulen!

Aktuelles

Grafik Kundgebung fuer Beitrag2

Der Countdown läuft!

Am 9. März 2017 um 12 Uhr versammeln sich die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Unterstützer der Freien Schulen auf dem Stuttgarter Schlossplatz.
neues Logo

Jetzt zählt's!

Nach der Landtagswahl im Frühjahr 2016 war der Weg frei für Gespräche zwischen Vertretern des Landes und der AG Freier Schulen. Eine tragfähige Neuregelung konnte bisher nicht gefunden werden. Die ersten Monate des Jahres 2017 werden zeigen, ob eine gemeinsame Lösung entwickelt werden kann.